Grevensteiner

Herkunft Meschede-Grevenstein, Deutschland

Art Landbier

Alkoholgehalt 5,2%

Brauerei Brauerei C. & A. Veltins Gmbh & Co. KG, 59872 Meschede-Grevenstein, Deutschland

Homepage grevensteiner.de

veltins, grevensteiner, bier, biertest, meschede, grevenstein

Das Grevensteiner stammt aus der Veltins-Brauerei im nordrhein-westfälischen Meschede-Grevenstein, bekannt durch das Veltins Pilsener. Es handelt sich hier also um eine der deutschen Großbrauereien.

Mit dem hier getesteten Bier wurde also das Sortiment um ein naturtrübes Landbier erweitert, das an die Historie der Brauerei anknüpfen und alte Traditionen wiederbeleben soll.

veltins, grevensteiner, bier, test, biertest, meschede, grevenstein

Im Glas ist das naturtrübe Bier dunkelbraun mit leichtem Orange-Schimmer. Die geringe Schaumkrone fällt sehr schnell in sich zusammen. Vom Aussehen her erinnert das Bier eher an ein Cola-Orangenlimo-Mixgetränk als an ein Bier.

Dank der verwendeten Hefe erinnert das Bier vom Geruch her an Brot. Auch im Geschmack ist es dünn und erweckt Brot-Assoziationen, was aber nichts Schlechtes bedeuten muss. Das Bier ist süffig und hat wenig Kohlensäure, im Abgang ist es süß und malzig.

kronkorken, grevensteiner, veltins, bier, biertest, test

Beim Design erkennt man, dass hier Wert auf die Brauereitradition gelegt wird, aber trotzdem jemand mit Designfachverständnis am Werk war. Die Gestaltung betont die Geschichte mit einem aufgeräumten, ansprechenden Etikett im Retro-Style.

Bewertung
Geschmack
Design

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.