Gusswerk Jakobsgold

Herkunft Hof b. Salzburg, Österreich

Art Zwickl

Alkoholgehalt 4,9%

Brauerei Brauhaus Gusswerk, 5322 Hof b. Salzburg, Österreich

Homepage brauhaus-gusswerk.at

Gusswerk Jakobsgold

Das Brauhaus Gusswerk wurde 2007 in Salzburg gegründet und ist 2013 aufgrund von Platzproblemen nach Hof bei Salzburg umgezogen. Die Brauerei braut ausschließlich Biobiere, viele nach den strengen Demeter-Richtlinien. Die Zutaten dafür werden von österreichischen Biobauern bezogen.

Gusswerk Jakobsgold

Das getestete Jakobsgold wird laut Etikett immer zu Vollmond gebraut, damit „der Braumeister die Kraft und die Magie, die der Mond auf alles Irdische ausübt“ bündeln kann. Im Glas ist das Bier naturtrüb dunkelgelb und enthält viel Schaum, der sich lange hält und sehr cremig ist.

Im Antrunk ist das Bier sehr weich und cremig. Eine leichte fruchtige Note und Malzaromen sind zu erkennen. Im Abgang ist das Bier ebenfalls sehr weich.

Gusswerk Jakobsgold

Das komplett um die Flasche herumgehende Etikett hebt sich von der üblichen Etikettenform ab. Der Text auf der Rückseite ist gut lesbar gesetzt, lediglich die Zeichnung auf der Vorderseite ist eher seltsam.

Bewertung
Geschmack
Design

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.