BraufactuM The Brale

Herkunft Frankfurt a.M., Deutschland

Art Craft Beer / Brown Ale

Alkoholgehalt 4,8%

Brauerei Die Internationale Brau-Manufacturen GmbH, 60591 Frankfurt a.M., Deutschland

Homepage braufactum.de

braufactum, the brale, brale, brown ale, newcastle, frankfurt, radeberger, oetker, biertest

Das The Brale stammt wie auch die anderen Braufactum-Biere (Colonia | Marzus | Darkon) aus dem Radeberger / Dr. Oetker Konzern. Es ist ein Brown Ale, einem in England beliebtem Braustil – das bekannte Newcastle Brown Ale ist, wie der Name vermuten lässt, auch eines. Nun hat die Frankfurter Craft Beer Abteilung des Brauriesen sich also auch an diesem traditionell britischen Stil in Deutschland versucht.

Bier, Test, Biertest, Radeberger, Brown Ale, Brale, Craft Beer, Dr. Oetker, Brauerei, Braumanufaktur

Das Bier ist im Glas dunkel braun mit einem leichten rötlichen Schimmer. Die kleine Schaumkrone ist langlebig. Ein fruchtiger Geruch nach Orange und Zitrus rundet den Ersteindruck ab.

Das Brale schmeckt nach Orange und Karamell, sowie leicht malzig. Die Konsistenz erinnert im Mund irgendwie an Öl. Im Abgang ist das Bier würzig, Noten von Pfeffer sind zu erkennen.

The Brale, Biertest, Craftbeer, Craftbier, Craft Beer, Test, Braufactum, Die Internationale Braumanufakturen

Das Design orientiert sich an der bewährten Braufactum-Linie und setzt mit einem Karomuster im Hintergrund einen britischen Akzent. Das passt und ist stimmig.

Braufactum, The Brale, Braunbier, braunes Bier, Brown Ale, Brown Beer

Bewertung
Geschmack
Design
 

1 comment

  1. Zu diesem wunderbaren Bier gibt es auch einen exclusiven Bierdeckel, der aber leider an die Gaststätten nicht weitergeleitet wird. Sollte dieser
    Bierdeckel zum Verkauf angeboten werden, bin ich gerne bereit, diesen Bierdeckel käuflich zu erwerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.