Neumarkter Lammsbräu Festbier

Herkunft Neumarkt, Deutschland

Art Märzen / Festbier

Alkoholgehalt 5,6%

Brauerei Neumarkter Lammsbräu Gebr. Ehrnsperger KG, 92318 Neumarkt, Deutschland

Homepage lammsbraeu.de

Neumarkter Lammsbräu Festbier

Die Brauerei Neumarkter Lammsbräu Gebr. Ehrnsperger KG stammt, wie der Name schon vermuten lässt, aus Neumarkt in der Oberpfalz, Bayern. Ja, das Neumarkt, das jeder Kölner kennt, der sich schonmal von der Online-Fahrplanauskunft eine Verbindung zum Kölner Neumarkt anzeigen lassen wollte, nur „neumarkt“ eingegeben hat und angezeigt bekommen hat, wie man einmal mit Straßenbahn und Bus durch halb Deutschland reisen könnte.

Die Brauerei wurde 1992 als erste Brauerei nach der EG-Bio-Verordnung zertifiziert und engagiert sich stark in diesem Bereich. Das Bier ist dadurch überregional in vielen Bio-Supermärkten erhältlich.

Neumarkter Lammsbräu Festbier

Das getestete Festbier (übrigens die Sommervariante, die Brauerei stellt auch ein Winter-Festbier her) ist dunkel orange und klar. Die geringe Schaumkrone hält sich vergleichsweise lange.

Im Geschmackstest fällt sticht der malzige Geschmack hervor, das Bier hat viel Kohlensäure, aber schmeckt relativ weich. Im Abgang ist es leicht bitter. Insgesamt ist das Bier zwar ein Festbier, aber geschmacklich sicherlich kein Fest.

Neumarkter Lammsbräu Festbier

Das Etikett zeigt eine gezeichnete Volksfest-Szene und wirkt dadurch altbacken. Zugute halten muss man dem Bier, dass die obere Banderole anders ist: sie geht komplett um die Flasche herum und bildet auf der Rückseite das untere, vordere Etikett ab.

Bewertung
Geschmack
Design

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.